Maler Maler Barth PlatzhalterSWAD SWAD GmbH Sicherheit in V”lklingenPlatzhalter

Pilotstart für ein öffentliches W-LAN in Völklingen: Free Hotspot Völklingen startet pünktlich zum Frühlingsmarkt am 9. April 2017

#Völklingen. Bereits im Frühjahr 2016 hat sich der städtische Ausschuss für Wirtschaft, Kultur und Sport intensiv mit der Materie „öffentliches WLAN“ auseinandergesetzt und sich letztendlich einstimmig für die Umsetzung eines solchen Projektes in der Stadt Völklingen ausgesprochen.


Anzeige:


Der Masterplan sieht im ersten Ausbauschritt vor, zunächst öffentliche Plätze in der Innenstadt mit dem freizugänglichem Internet zu versorgen. In der Folgezeit sollen weitere Bereiche wie Sport- und Freizeitanlagen hinzukommen. Dies ist jedoch davon abhängig, wie die weitere Finanzierung des Projektes dargestellt werden kann.

Oberbürgermeister Klaus Lorig: „Ich freue mich, dass wir nun heute zum Frühlingsmarkt den ersten Feldversuch starten und quasi einen ersten Belastungstest machen können.“ Das freie Internet ist über mobile Endgeräte im Bereich der oberen Karl-Janssen-Straße, der Rathausstraße vom Woolworth-Warenhaus bis zum Alten Rathaus sowie auf dem Adolph-Kolping-Platz empfangbar.

Klaus Lorig: „Man muss in seinem Handy, Tablets oder Notebook in den WLAN-Einstellungen den Punkt „Neue Netze anzeigen“ aktivieren und erhält nach kurzer Zeit das öffentliche Internet unter dem Namen „Free Hotspot Völklingen“ angezeigt. Nach der Netzauswahl muss man im Web-Browser noch kurz den Button „Verbinden“ betätigen und kann direkt mit dem Internetsurfen loslegen…“.

Die Empfangsreichweite ist jedoch von der Leistungsfähigkeit des einzelnen Handys oder Tabletts abhängig und kann punktuell variieren. Der Free Hotpsot Völklingen wird in das Glasfasernetz der VSE-Net eingespeist. Lorig weiter: „Die einzelnen Hotspots können mehrere hundert Nutzer gleichzeitg ins Internet bringen. Jedoch haben wir die Nutzungszeit auf einen Zeitraum von 24 Stunden gesehen, auf 2 Stunden und 150 MB Download-Volumen in der Anfangszeit eingeschränkt.“

Die Rechtssicherheit (Störerhaftung) ist beim Free Hotspot Völklingen durch die Nutzung der VSE Net-WLAN Plattform gegeben. „Das einfache und rechtssichere System gewährleistet, dass die Stadt Völklingen als Betreiber von der Haftung freigestellt ist und nicht für die Nutzung des WLANs haftbar gemacht werden kann. Letzendlich ist jeder Nutzer selbst verantwortlich für das Surfen im Internet“, so Lorig weiter.

Das öffentliche WLAN ist ein Stadtmarketingprojekt des Fachdienstes für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing der Stadt Völklingen und wurde in Kooperation mit dem in Völklingen ansässigen Unternehmen VSE Net, der IKS Computer GmbH sowie mit technischer Unterstützung durch die städtische IT-Abteilung umgesetzt.

Allgemeine Informationen auch im Internet unter www.voelklingen.de (im Menü Tourismus / Öffentl. W-LAN). PM Stadt VKL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.