Litzenburger AnzeigeLitzenburger MalerbetriebPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VlklingenGlobus

Neuauflage der Broschüre „Übernachten & Erleben 2019“

#Völklingen. „Dass interkommunale Zusammenarbeit in der Praxis funktioniert, beweist die erfolgreiche Kooperation im Bereich Tourismus schon seit Jahren“, betont Oberbürgermeisterin Christiane Blatt bei der gemeinsamen Vorstellung der Broschüre „Übernachten und Erleben 2019“ im Foyer des Alten Bahnhofs in Völklingen. Die Broschüre mit dem Titel „Übernachten und Erleben“ bietet eine komplette Übersicht der Übernachtungsmöglichkeiten in Großrosseln, Püttlingen und Völklingen.

Außerdem finden sich Informationen zu den vielfältigen Freizeit-, Ausflugs- und Besichtigungsmöglichkeiten in der Region. Bürgermeister Jörg Dreistadt und Martin Speicher betonen bei der Vorstellung der Broschüre, dass man die Region touristisch gemeinsam vermarkte: „Völklingen hat mit dem Weltkulturerbe den touristischen Leuchtturm – wir bieten den Gästen wunderbare Erlebnisangebote in der Natur und kulturelle Kleinode. Zusammen passt das wunderbar.“

Seniorenbetreuung

Dass in den drei Gemeinden über das ganze Jahr kleine und große Events zum Besuch locken, zeigt der Veranstaltungskalender 2019, der in der Broschüre abgedruckt ist. Blatt, Dreistadt und Speicher sind sich einig: „Wer etwas erleben will, ist bei uns richtig gut aufgehoben.“

Vorstellung der Neuauflage der Broschüre „Übernachten & Erleben 2019“ (Foto: Grieger)
Vorstellung der Neuauflage der Broschüre „Übernachten & Erleben 2019“ (Foto: Grieger)

Im Einzelnen umfasst das Übernachtungsangebot sechs Hotels (Völklingen vier, Püttlingen zwei), 49 Ferienwohnungen (Völklingen 18, Püttlingen 16, Großrosseln 15), fünf Vermieter von Gästezimmern (Völklingen drei, Großrosseln zwei) sowie drei Gästehäuser in Völklingen.

Nach Auskunft des Statistischen Landesamtes des Saarlandes verzeichnete Völklingen im Jahr 2018 bei 19.524 Ankünften 43.237 Übernachtungen. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste beträgt  2,2 Tage. Das entspricht einem Rückgang um 13,4 % bei den Ankünften bzw. von – 6 % bei den Übernachtungstagen. Zu berücksichtigen ist dabei, dass ein Hotelanbieter im Laufe des Jahres 2018 sein Haus geschlossen hat (Hotel Heidstock) und im gesamten Regionalverband Saarbrücken eine rückläufige Tendenz in 2018 aufgetreten ist. Die Auswertung erfolgt nur für Beherbergungsbetriebe mit mindestens 10 Betten.

Bei der Vermietung von Ferienwohnungen, Gästezimmern und Gästehäusern in Völklingen ist die Entwicklung auch leicht rückläufig. Im Jahr 2018 konnten 4.429  Übernachtungen erfasst werden, was im Vergleich zu 2017 einem Minus von 4,4 Prozent entspricht. Dauervermietung und Betriebsaufgaben aus Altersgründen haben Einfluss auf diese Entwicklung. Die Erhebung dieser Angaben erfolgt durch die Tourist Information Völklingen. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig.

Diesen Beitrag teilen