Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterLitzenburger AnzeigeLitzenburger MalerbetriebPlatzhalter

Modepark Röther erwirbt weitere Grundstücksfläche – Bauarbeiten im Zeitplan

#Völklingen. Am 26. Januar erfolgte die Beurkundung einer zusätzlichen Grundstücksfläche für das Einzelhandelszentrum Modepark Röther. Die Mehrfläche von knapp 900 Quadratmetern (qm) hat die Stadt Völklingen aus logistischen Gründen veräußert, um den angesiedelten Geschäften eine unkomplizierte Warenanlieferung zu ermöglichen. Nach dem Notartermin besuchten Völklingens Oberbürgermeisterin Christiane Blatt und Geschäftsführer Michael Röther die Baustelle, um sich einen Einblick über den Baufortschritt zu verschaffen.



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


Am 15.09.2017 hat die Stadt Völklingen eine ca. 7.600 qm große Grundstücksfläche des ehemaligem Kaufhof-Areals an Modepark Röther verkauft. Auf der verkauften Grundstücksfläche ist der Bau des Einzelhandelszentrums einschließlich Parkhaus für 250 Pkw vorgesehen. Im vergangenen Jahr hat Modepark Röther bereits damit begonnen, die Abfahrtsrampen an der Südtangente zu errichten, die das Parkhaus künftig mit der B 51 verbinden. Zu Beginn des neuen Jahres wurden die Bauarbeiten für das Einzelhandelszentrum durch das St. Ingberter Bauunternehmen Peter Gross Bau eingeleitet. „Wir sind mit den Arbeiten voll im Zeitplan, haben lediglich witterungsbedingt einen Tag durch einsetzenden Schneefall verloren“, erklärte Michael Röther bei der Baustellenbesichtigung. Zunächst werde das Einzelhandelszentrum errichtet, im Anschluss das Parkhaus fertiggestellt. Modepark Röther hatte zuvor erklärt, eine Geschäftseröffnung für August 2022 anzustreben.

Die Besichtigung der Baustelle kam anlässlich eines Notartermins zustande, bei dem der Modepark von der Stadt eine zusätzliche, etwa 900 qm große Grundstücksfläche in der Straße „Am Hauptbahnhof“ erworben hat. Auf dieser Fläche soll ein Andienungsbereich für die vier Gewerbeeinheiten entstehen, die das Einzelhandelszentrum umfassen wird. „Des Weiteren verfügt die Stadt Völklingen gegenüber des Alten Rathauses noch über eine weitere sogenannte Optionsfläche. Ein Gründstück von mehr als 1.000 qm, für das dem Modepark zunächst ein bevorzugtes Erwerbsrecht eingeräumt wurde. Hier ergeben sich zusätzliche Entwicklungsmöglichkeiten am Standort“, erläutert Christiane Blatt.



Werbeanzeige:


V.l.n.r.: Stadtplaner Michael Zimmer, Fachbereichsleiter "Technische Dienste" Heinz Beck, Oberbürgermeisterin Christiane Blatt und Michael Röther auf der Baustelle des Modepark Röther (Quelle: Stadt Völklingen, S.Feß)
V.l.n.r.: Stadtplaner Michael Zimmer, Fachbereichsleiter „Technische Dienste“ Heinz Beck, Oberbürgermeisterin Christiane Blatt und Michael Röther auf der Baustelle des Modepark Röther (Quelle: Stadt Völklingen, S.Feß)

Im gleichen Zeitraum gestaltet die Stadt Völklingen zwischen dem zukünftigen Einzelhandelszentrum und dem Alten Rathaus einen neuen Vorplatz, der den Stadtkern zusätzlich attraktiver machen wird. Abgerundet werden die Maßnahmen durch die Fassadensanierung des Alten Rathauses. „Mit der Fertigstellung werden wir eine sichtbare Aufwertung unserer Innenstadt erreichen und die Aufenthaltsqualität für unsere Völklinger Bürgerinnen und Bürger, aber auch darüber hinaus, deutlich steigern“, blickt die Oberbürgermeisterin optimistisch nach vorne. PM Stadt

Diesen Beitrag teilen