AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Meister der Regionalliga Südwest will „auf Touren bleiben“

#Völklingen. Vor den Aufstiegsduellen gegen den designierten Meister der Regionalliga Bayern, dem TSV 1860 München, steht für den 1. FC Saarbrücken das letzte reguläre Heimspiel der Saison 2017/18 an. Am Samstag um 14 Uhr trifft das Team von Trainer Dirk Lottner im Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen auf die U23 der TSG Hoffenheim.


Anzeige:


„Wir haben die Sache am vergangenen Samstag in Mainz bereits gut gelöst. Jetzt kommt mit Hoffenheim natürlich ein ganz anderes Kaliber. Für uns ist es wichtig, dass wir auf Touren und im Wettbewerbsmodus bleiben“, erklärte Lottner.

Dennoch werde man bei angeschlagenen Spielern kein Risiko eingehen. So wird der FCS am Samstag auf Angreifer Patrick Schmidt verzichten, der nach einem Trainingszweikampf an einem Bluterguss im Knie laboriert. „Das ist aber keine dramatische Sache, er wird ein paar Tage aussetzen und dann wieder zur Mannschaft stoßen“, sagte Lottner.

Auch Marco Kehl-Gomez, der nach seinem Muskelfaserriss wieder in den Trainingsbetrieb zurückgekehrt ist, ist noch kein Thema für Samstag. Pierre Fassnacht hat Probleme am Mittelfußknochen und wird ebenfalls pausieren. Zudem fehlen Markus Obernosterer und Fanol Perdedaj aufgrund ihrer Sperren.

„Wir werden die bestmögliche Elf auf den Platz bringen und unser Ziel ist es natürlich, das Heimspiel zu gewinnen. Wir haben einige Spieler in unseren Reihen, die zuletzt weniger Spielpraxis hatten, denen tut jede Minute gut, wie man beispielsweise bei Martin Dausch oder Alex Mendy gesehen hat“, sagte Lottner, der einen sehr unangenehmen Gegner erwartet: „Bei den Nachwuchsmannschaften ist es egal, ob es der erste oder der letzte Spieltag ist. Die spielen immer ihr Ding runter und gerade bei Hoffenheim sind einige überragende Kicker dabei.“

Nur 9 Minuten brauchte der FCS für die Führung (Foto: Hell)
Partick Schmidt und Kevin Behrens werden den 1. FCS kommende Saison in Richtung 2. Liga verlassen. (Foto: Hell/Archiv) (Foto: Hell)

Im Vorfeld des Spiels werden Dominic Rau, Jordan Steiner, Marwin Studtrucker, Kevin Behrens und Patrick Schmidt verabschiedet. Noch keine Entscheidung ist bei Alex Mendy und Sebastian Jacob gefallen. ,,Beide Spieler waren länger verletzt, aber wir wissen, was sie können. Wir haben ja noch ein paar Wochen“, sagte der sportliche Leiter Marcus Mann.

Nach dem Spiel wird seitens der Regionalliga Südwest die Ehrung der Mannschaft, des Trainer- sowie Betreuerstabs inkl. Pokalübergabe anlässlich der errungen Meisterschaft vorgenommen. Die Auszeichnung wird durch Jürgen Radeck, Leiter der Spielkommission der Regionalliga Südwest, und Sascha Döther, Geschäftsführer der Regionalliga Südwest, durchgeführt.

Winter an der Pfeife

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Nicolas Winter. Ihm assistieren an den Linien Marcel Mai und Fabian Vollmar.

Fanradio ab 13.40 Uhr „ON AIR“

Alle Fans, die nicht vor Ort sind, können auf das FCS-Fanradio zurückgreifen. Ab 13.40 Uhr gibt es in der FCS-App alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz. Parallel dazu wird in der App auch ein Live-Ticker angeboten. Die App ist für Android- und iOS-Nutzer kostenfrei in den jeweiligen Stores verfügbar, aber auch weiterhin unter fc- saarbruecken.de/app abrufbar. Neuerdings kann man das FCS-Fanradio auch über YouTube empfangen.

Durch die weitere Nutzung* der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (*in Form von Klicken auf weiteren Inhalt oder den Klick auf "Akzeptieren") Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen