AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalter AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalter

Mehr als 100.000 Besucher in der Ausstellung „Ägypten – Götter. Menschen. Pharaonen.“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

#Völklingen. Rund 4 Monate nach ihrem Start hat die Ausstellung „Ägypten – Götter. Menschen. Pharaonen.“ am Donnerstag, den 20. November 2014, die Besuchermarke von 100.000 überschritten. Damit wurde die anvisierte sechsstellige Besucherzahl für die Ägypten-Ausstellung wesentlich früher erreicht als erwartet. Aufgrund der überragenden Besucherresonanz verlängert das Weltkulturerbe Völklinger Hütte in Absprache mit dem Museum Egizio Turin die Ausstellung „Ägypten – Götter. Menschen. Pharaonen.“ bis Sonntag, den 12. April 2015. Ursprünglich sollte die Ausstellung am 22. Februar 2015 enden.

Die Ausstellung "Ägypten - Götter. Menschen. Pharaonen." im Weltkulturerbe Völklinger Hütte Exponat in Bildmitte: Königssohn aus der Regierungszeit Pharao Ramses II., Kalkstein, farbig gefasst. Neues Reich, 19. Dynastie, 1.292 - 1.185 vor Christus Copyright: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Hans-Georg Merkel
Die Ausstellung „Ägypten – Götter. Menschen. Pharaonen.“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Exponat in Bildmitte: Königssohn aus der Regierungszeit Pharao Ramses II., Kalkstein, farbig gefasst. Neues Reich, 19. Dynastie, 1.292 – 1.185 vor Christus
Copyright: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Hans-Georg Merkel

Der einhunderttausendste Besucher wurde persönlich von Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr sowie stellvertretenden Ministerpräsidentin des Saarlandes, und von dem Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, Prof. Dr. Meinrad Maria Grewenig, begrüßt. Anke Rehlinger ist Aufsichtsratsvorsitzende des Weltkulturerbes Völklinger Hütte.


Anzeige:


Anke Rehlinger sagte: „Der saarländische Tourismus wird zur Hausnummer in Deutschland. 100.000 Besucher in rund vier Monaten in der Völklinger Hütte sprechen für unser hervorragendes Angebot. Mit Besuchermagneten wie der Ägyptenausstellung können wir den saarländischen Tourismus weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt machen. Natürlich werden wir uns darauf nicht ausruhen. Es ist vielmehr Ansporn, in den kommenden Monaten und Jahren noch mehr für die touristische Qualität im Saarland zu tun.“

„Wir sind sehr glücklich, dass es in Zusammenarbeit mit dem Museum Egizio Turin gelungen ist, die Ausstellung „Ägypten – Götter. Menschen. Pharaonen.“ bis zum Ende der Osterferien zu verlängern.  Die große Zahl an Menschen, die aus weiter entfernten Regionen zum Weltkulturerbe Völklinger Hütte reisen, haben so ausreichend Gelegenheit, die hochkarätigen altägyptischen Exponate aus dem Museum Egizio Turin in Deutschland zu erleben. Die Besucherresonanz von 100.000 Besuchern für „Ägypten – Götter. Menschen. Pharaonen.“ nach rund 4 Monaten Laufzeit ist ein großer Erfolg und eine Bestätigung unseres Konzepts“, sagt Meinrad Maria Grewenig, Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte.

Die Ausstellung „Ägypten – Götter. Menschen. Pharaonen.“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte bietet einen Überblick zu 4.000 Jahren altägyptischer Hochkultur vor Christus. Die 250 hochkarätigen Exponate stammen aus dem Museum Egizio Turin, dem ältesten ägyptischen Museum der Welt mit einer der international bedeutendsten Sammlungen zur altägyptischen Kultur. Nahezu alle dieser Leihgaben sind erstmals in Deutschland zu sehen. Auch in anderen mitteleuropäischen Ländern wie Frankreich, Luxemburg oder Belgien wurden diese Exponate noch nie gezeigt. Ein Schwerpunkt ist der Totenkult, der in der Kultur des Alten Ägypten eine herausragende Stellung einnahm. Weitere Themen sind unter anderem die Kultur der Hieroglyphen und die Alltagskultur.

Sonntags und an Feiertagen bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte jeweils um 11.30 Uhr eine öffentliche Führung durch die Ausstellung „Ägypten – Götter. Menschen. Pharaonen.“ an. Die Führung bietet einen Einblick in die Kultur des Alten Ägypten und gibt Hintergrundinformationen zu der Struktur der Ausstellung und zu den archäologischen Exponaten. Die öffentliche Sonntagsführung zu „Ägypten – Götter. Menschen. Pharaonen.“ ist im normalen Eintrittspreis in das Weltkulturerbe Völklinger Hütte enthalten.

Zur Ausstellung hat das Weltkulturerbe Völklinger Hütte eine „Ägypten-Rallye“ entwickelt, mit der Kinder bis 12 Jahre ihr Wissen zum Alten Ägypten testen können. Das entsprechende Formular mit zehn Fragen zur Kultur des Alten Ägypten liegt an der Kasse des Weltkulturerbes Völklinger Hütte aus, die Antworten finden sich in der Ausstellung in der Gebläsehalle. Zur Verlängerung der Ausstellung verlost das Weltkulturerbe Völklinger Hütte unter allen Kindern, die die Fragen richtig beantwortet haben, 5 Katalogbücher zur Ausstellung „Ägypten – Götter. Menschen. Pharaonen.“. Zum Ende der Ausstellung werden weitere 5 Katalogbücher verlost. Es lohnt sich also, den Fragebogen der „Ägypten-Rallye“ auszufüllen und an der Kasse des Weltkulturerbes Völklinger Hütte abzugeben. (PM WKE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.