Litzenburger AnzeigeLitzenburger MalerbetriebPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

Mann lässt Essen anbrennen und will die Wohnung nicht verlassen

#Völklingen. Am Donnerstagmittag kam es in dem Mehrfamilienhaus in der Forbacher Passage zu einem Brand in der Küche einer Wohnung. Nachdem eine Mieterin den Brandort in einer Wohnung im 1. OG lokalisiert hatte, wurde sie vom 67-jährigen Wohnungsinhaber der entsprechenden Wohnung wieder weggeschickt, als sie diesen auf den Brand habe aufmerksam machen wollen.

Seniorenbetreuung
Der Feuerwehr wurde ein Brand im 1. Obergeschoss in der Forbacher Passage gemeldet. Die ersten Kräfte konnten schnell feststellen, dass es sich lediglich um angebranntes Essen handelte. Die in der Wohnung befindliche Person wurde evakuiert und von der Feuerwehr so lange betreut, bis der Rettungsdienst vor Ort eintraf. Dieser verbrachte den Mann mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus. Nach Belüftungsmaßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Foto: Avenia
Der Feuerwehr wurde ein Brand im 1. Obergeschoss in der Forbacher Passage gemeldet. Die ersten Kräfte konnten schnell feststellen, dass es sich lediglich um angebranntes Essen handelte. Die in der Wohnung befindliche Person wurde evakuiert und von der Feuerwehr so lange betreut, bis der Rettungsdienst vor Ort eintraf. Dieser verbrachte den Mann mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus. Nach Belüftungsmaßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Foto: Avenia

Selbst nachdem die eingetroffenen Einsatzkräfte den Mann zum Verlassen seiner Wohnung aufgefordert hatten, kam er der Aufforderung nur widerwillig nach. Brandursache war angebranntes Essen auf der Herdplatte.

Foto: Avenia

Nachdem die Wohnung durch die Feuerwehr entlüftet worden war kam der Wohnungsinhaber mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation ins Caritas-Klinikum nach Saarbrücken. Ein Sachschaden war nicht entstanden. PM PI VKL/Fotos: Avenia

Diesen Beitrag teilen