„Little Miss Hamlet“ in den Mediclin Bliestal Kliniken – Ein Theaterstück zu den Themen „Depression“ und „Angst“ – Völklingen im Wandel
Rechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

„Little Miss Hamlet“ in den Mediclin Bliestal Kliniken – Ein Theaterstück zu den Themen „Depression“ und „Angst“

#Völklingen/#Blieskastel. Am 16. Oktober 2013, 19:00 Uhr, gastiert der #Theaterverein #TITANIA e. V. Völklingen mit „Little Miss Hamlet“ in den #Mediclin Bliestal Kliniken in #Blieskastel-Lautzkirchen. Die Klinik beteiligt sich damit an den „Wochen der seelischen Gesundheit“ im #Saarland. In dem Theaterstück werden die Tabu-Themen Depression und Angst offen und mutig angesprochen. Fast jeder Fünfte ist in Deutschland von Depressionen oder Ängsten unterschiedlich stark betroffen.

Die Heimat von Titania, der Alte Bahnhof in Völklingen - Foto: Verein
Die eigentliche Heimat von Titania, der Alte Bahnhof in Völklingen – Foto: Verein

„Little Miss Hamlet“ ist eine Aneinanderreihung von Momentaufnahmen, die Einblicke hinter die polierten Fassaden einer nur scheinbar intakten Welt gewähren. Zwei Familien: die eine damit beschäftigt, die Folgen einer gerade erlebten Katastrophe zu verarbeiten, die andere dabei, geradewegs auf eine Katastrophe zuzusteuern. Vom Melodramatischen bis hin zu kabarettistisch anmutenden Szenen wird die gesamte Bandbreite dramatischer Kunst ausgereizt und zu einer schillernden Bühnencollage verdichtet. Das Stück stammt aus der Feder von Theaterleiter Jürgen Reitz. Die Idee hatte Völklingens VHS-Direktor Karl-Heinz Schäffner, der das Theaterstück auch gefördert hat.


Anzeige:


Prof. Dr. Volker Köllner, Chefarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin: „Ich freue mich sehr, Little Miss Hamlet, unseren Patienten und einer breiten Öffentlichkeit vorstellen zu können. Ein Theaterstück, das Mut macht und zeigt, wie wichtig das Reden im Gegensatz zum Schweigen ist. Ich lade nicht nur Betroffene, sondern auch Lebenspartner, Eltern und Freunde ein, Depressionen und Ängste besser zu verstehen.“

Die bundesweiten „Wochen der seelischen Gesundheit“ finden auch im Saarland statt. Vom 06. bis 20.10.2013 werden unter dem Titel „Im Gleichgewicht?!“ viele Veranstaltungen angeboten, die vom „Bündnis gegen Depression“ in Saarbrücken koordiniert werden. Schirmherr ist der saarländische Gesundheitsminister Andreas Storm.

Die Aufführung von „Little Miss Hamlet“ ist öffentlich. Unkostenbeitrag 3,- Euro. Für Patienten ist der Eintritt frei. Anmeldung ist erwünscht, aber nicht erforderlich. Tel. Nr. 06842 54 2257.

Weitere Veranstaltungen:  www.seelische-gesundheit-saarland.de

Theaterverein TITANIA e. V. im Internet: www.theater-voelklingen.de

(PM der Kliniken)

Durch die weitere Nutzung* der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (*in Form von Klicken auf weiteren Inhalt oder den Klick auf "Akzeptieren") Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen