Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterRechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalter

Liebevolle Betreuung im eigenen Zuhause: Gute Schutzengel sorgen für hilfebedürftige Menschen

#Saarland. Manchmal gibt es im Leben Situationen in denen man auf die Hilfe von außerhalb angewiesen sein kann. Gerade im Alter, wenn man nicht mehr alleine zurechtkommt, vielleicht nach einem Unfall, einer Operation oder wenn man einfach nicht mehr so beweglich ist, kann es von Nöten sein, sich Hilfe zu holen. Hier erweisen sich die Betreuungskräfte der „Pflegeherzen“, einer Vermittlungsfirma für Betreuungskräfte aus Polen, als hilfreich.

Dieter Franz Koster freut sich über seinen guten Schutzengel (Foto: Privat/Pflegeherzen)
Dieter Franz Koster freut sich über seinen guten Schutzengel (Foto: Privat/Pflegeherzen)

Nach seiner Hüftoperation brauchte der Pfarrer im Ruhestand Dieter Franz Koster dringend Unterstützung in seinem Wohnumfeld. In seinem Elternhaus in Neunkirchen wollte der ansonsten rüstige Mann gerne bleiben und noch während er im Krankenhaus lag kümmerte sich seine Pfarrreferentin um eine gute Lösung für ihn. Sie wurde auf Pflegeherzen aufmerksam, die polnische Betreuungskräfte vermitteln, die sich liebevoll um pflegebedürftige Menschen kümmern. Nach einem persönlichen Beratungsgespräch und dem Ausfüllen des detaillierten Fragebogens wurde schnell die passende Betreuungsperson für Pfarrer Koster gefunden. Nach dem Krankenhausaufenthalt kümmerte sich über das Wochenende noch die Pfarrreferentin um Herrn Koster und schon am darauffolgenden Montag war die erste Dame aus Polen in Neunkirchen angekommen. „Für mich hat sich die Lösung eine Dame zur Hilfe ins Haus zu nehmen als sehr segensreich erwiesen,“ so Pfarrer Koster, „sie sind einfach gute Schutzengel.“ Die vielfältigen Aufgaben im Haushalt, wie einkaufen, waschen, putzen und vor allem auch die Begleitung auf wichtigen Wegen, wie Arztbesuche oder den gemeinsamen Gang zum Gottesdienst werden von den Kräften begleitet. „Es ist gut nicht alleine zu sein, besonders wenn man vielleicht noch unsicher auf den Beinen ist. Zu Anfang habe ich meine liebe Betreuerin noch öfter gebraucht, nun wird es zunehmend besser und wir freuen uns gemeinsam, dass es wieder aufwärts geht,“ erklärt uns der nette Pfarrer. Bei der Suche nach einer passenden Betreuungskraft hatte Dieter Franz Koster auch angegeben, dass es ihm wichtig ist ein religiöses Leben zu leben und so teilt er sich mit seiner Betreuerin auch die Nähe zum Glauben und das gemeinsame Beten gehört auch zum Tagesablauf. „Wir lernen beide voneinander, gerne lesen wir gemeinsam in meinen zahlreichen Büchern und so wird der Gebrauch der deutschen Sprache für die Betreuungskraft immer einfacher.“ Selbstverständlich verfügt das Personal, das von Pflegeherzen vermittelt wird über Kenntnisse in der deutschen Sprache, auch in wieweit diese Kenntnisse vorausgesetzt sein müssen, kann in dem Fragebogen der vor Beginn der Tätigkeit ausgefüllt werden muss, angegeben werden. Die richtige Kommunikation ist eine wichtige Voraussetzung für ein gutes Zusammenarbeiten zwischen der/dem Betreuer/in und dem zu betreuenden Menschen. Nun ist bereits die zweite Dame bei Pfarrer Koster angekommen und nachdem er mit seiner ersten Betreuungskraft sehr zufrieden war, gestaltet sich das Leben auch mit Alicia sehr harmonisch. Die nette junge Frau kommt aus der Nähe von Breslau und ist seit Anfang November 2015 in Neunkirchen. Nahtlos lief die Übergabe zwischen der ersten Betreuungskraft und Alicia ab und die beiden Damen konnten sich noch über die Gepflogenheiten im Hause Koster austauschen. Bereits seit drei Jahren kommt Alicia gerne nach Deutschland zum Arbeiten, rund 17 Stunden dauert die Fahrt von ihrem Zuhause mit dem Bus bis nach Neunkirchen. Sie fühlt sich bei Pfarrer Koster sehr wohl und der liebevolle Umgang mit dem netten Pensionär trägt sehr zu seiner Genesung bei. Sie ist sehr zufrieden mit der Vermittlung über die Schiffweiler Firma Pflegeherzen und unterstützt Dieter Franz Koster im täglichen Leben, sie kocht für ihn und kümmert sich um den Haushalt. Beim Treppensteigen und auf den täglichen Wegen ist sie ihm eine große Stütze. „Ich freue mich, dass Alicia nun bis März hier bei mir bleiben wird und mich unterstützt,“ erzählt Pfarrer Koster, „ob ich im Anschluss auch weiterhin Hilfe brauche, wird sich noch zeigen. Dank der Unterstützung durch Pflegeherzen geht es mit meiner Gesundheit stets aufwärts, denn wenn man liebevoll umsorgt wird, fällt die Genesung leichter. Jederzeit würde ich wieder eine Hilfskraft aus Polen zu mir holen.“ Wie für den Pfarrer im Ruhestand Dieter Franz Koster hat es sich für viele betreuungsbedürftige Menschen im Saarland und den angrenzenden Gebieten bereits gelohnt eine Betreuungskraft für eine bis 24 Stunden Betreuung, vermittelt von der Agentur für Betreuungskräfte aus Polen, „Pflegeherzen“ zu sich nach Hause zu holen. In Würde zu Hause altern, umgeben von treu sorgenden Menschen, das wünschen sich alle, Pflegeherzen hilft Ihnen dabei.


Anzeige:


Sie interessieren sich für die Möglichkeit mit Hilfe einer Betreuungskraft in Ihrem Heim bleiben zu können oder Sie suchen eine jemanden der sich für einen pflegebedürftigen Menschen? Dann informieren Sie sich beim Team der Pflegeherzen in der Kaiserstraße 23 a in 66578 Schiffweiler. Während der Geschäftszeiten von Montag bis Freitag jeweils von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr steht man Ihnen hier zur Beratung gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie einen Termin unter 06821-8690573 oder senden Sie eine E-Mail an info@pflegeherzen.de. Viele Informationen erhalten Sie auch im Internet unter www.pflegeherzen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.