Anzeigen: IhreDRK Völklingen
Künstlerin der "UrbanArt Biennale®" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte gestaltet das neue Motiv der "Marianne" für die französischen Briefmarken : Völklingen im Wandel
NachrichtenWeltkulturerbe Völklinger Hütte

Künstlerin der „UrbanArt Biennale®“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte gestaltet das neue Motiv der „Marianne“ für die französischen Briefmarken

#Völklingen. Die Künstlerin der „UrbanArt Biennalen®“ 2015 und 2017 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte, YZ, gestaltet das neue Motiv der „Marianne“ für die französischen Briefmarken. Die französische UrbanArt-Künstlerin YZ (Yseult Digan) wurde vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron ausgewählt. Ihr Bild der französischen Nationalfigur Marianne wird nun die französischen Briefmarken zieren.



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


„Dass unsere UrbanArt-Künstlerin YZ die neue „Marianne“ gestaltet, ausgewählt von Emmanuel Macron, ist für uns eine besondere Auszeichnung und auch ein Beleg für die außergewöhnliche künstlerische Qualität der UrbanArt-Künstlerinnen und Künstler“, sagt Meinrad Maria Grewenig, Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte.

Das Werk der Künstlerin YZ "Marianne l'engagée" (16 x 11 Meter) in Périgueux mit dem Motiv der neuen "Marianne" für die französischen Briefmarken Copyright: © YZ
Das Werk der Künstlerin YZ „Marianne l’engagée“ (16 x 11 Meter) in Périgueux mit dem Motiv der neuen „Marianne“ für die französischen Briefmarken
Copyright: © YZ

Die französische UrbanArt-Künstlerin YZ war 2015 und 2017 mit Werken auf der „UrbanArt Biennale®“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte vertreten. 2015 gestaltete sie im „Paradies“ des Weltkulturerbes Völklinger Hütte das Kunstwerk „Chrystal“, das heute noch zu sehen ist. Auf die raue Wand einer ehemaligen Koksbatterie, hat sie Seidenpapier geklebt, auf dem drei nackte Frauen zu sehen sind. Vorlage sind Photographien von Frauen aus dem späten 19. Jahrhundert. YZ interessiert der Gegensatz zwischen der Zartheit und ‚Zerbrechlichkeit‘ der Frauen, die sich auch in der Wahl des Materials – Acryl auf Seidenpapier – spiegelt, mit den rauen Wänden der Städte. Ihre Kunst ist eine Hommage an die Stärke der Frauen – damals wie heute.

Die „UrbanArt Biennale®“ des Weltkulturerbes Völklinger Hütte zeigt alle zwei Jahre die neuesten Entwicklungen und Positionen dieser Kunst des 21. Jahrhunderts. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist das erste Industriedenkmal aus der Blütezeit der Industrialisierung, das in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurde.  Es ist das einzige Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung, das vollständig erhalten ist. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt international herausragende Ausstellungen und ist Ort für außergewöhnliche Konzerte und Festivals. PM WKE

Bleiben Sie informiert!

Tragen Sie sich einfach für unser tägliches Nachrichten-Update ein und verpassen Sie nichts! Kostenlos und unverbindlich - Einfach per Mail!

Wir senden keinen Spam! Unser Newsletter kann Werbung enthalten!
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner