Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterLitzenburger AnzeigeLitzenburger MalerbetriebPlatzhalter

Körperverletzung durch hinterhältigen Säureangriff in Lauterbach

#Völklingen-Lauterbach. In der Freitagnacht gegen 02:35 Uhr kam es in der Köhlerstraße zu einem Säureangriff. Nach derzeitigem Ermittlungsstand warf ein bislang unbekannter Täter ein mit Buttersäure gefülltes Glas mit Schraubverschluss in Richtung eines im ersten Obergeschoss befindlichen Schlafzimmers eines einseitig angebauten Hauses. Das Glas zerbrach an der Fensterbank und die ausgetretene Säure traf ein schlafendes Ehepaar unter anderem im Gesicht. Die 48-jährige Frau und der 45-jährige Mann erlitten dabei leichte Verletzungen. Die in der selben Wohnung befindliche 21-jährige Tochter und der 15 Jahre alte Sohn klagten über Atemprobleme. Der 15-Jährige und seine Eltern wurden ins Winterbergklinikum nach Saarbrücken verbracht. Die Wohnräumlichkeiten wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Lauterbach belüftet.

Seniorenbetreuung
Um 3:15 Uhr wurden die Kräfte der Feuerwehr Völklingen zu einem Gefahrguteinsatz mit Verdacht auf einen Buttersäure-Vorfall alarmiert. Zwei Personen welche in Kontakt mit der Flüssigkeit kamen, wurden vor Ort rettungsdienstlich behandelt und anschließend zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr führte unter schwerem Atemschutz Messungen im Gebäude, sowie umfangreiche Belüftungsmaßnahmen durch. Ein Eingreifen der alarmierten Gefahrstoffeinheit Völklingen war nicht nötig. (Foto/Fotobeschreibung: Feuerwehr Völklingen)
Um 3:15 Uhr wurden die Kräfte der Feuerwehr Völklingen zu einem Gefahrguteinsatz mit Verdacht auf einen Buttersäure-Vorfall alarmiert.
Zwei Personen welche in Kontakt mit der Flüssigkeit kamen, wurden vor Ort rettungsdienstlich behandelt und anschließend zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr führte unter schwerem Atemschutz Messungen im Gebäude, sowie umfangreiche Belüftungsmaßnahmen durch. Ein Eingreifen der alarmierten Gefahrstoffeinheit Völklingen war nicht nötig. (Foto/Fotobeschreibung: Feuerwehr Völklingen)

Der Vorgarten vor dem Anwesen musste aufgrund der starken Geruchsbelastung mit Löschschaum bedeckt werden. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898 2020. PM PI VKL/Foto: Feuerwehr Völklingen

Diesen Beitrag teilen