AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VlklingenGlobus

Jazz-Träume: Saarländisches Jazz-Duo Barbara Barth / Manuel Krass spielt im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Völklinger Hütten Jazz 2018
Freitag, 24. August 2018, 18 Uhr, Eintritt frei

#Völklingen. Zum Abschluss des „Völklinger Hütten Jazz 2018“ am Freitag, dem 24. August 2018, spielt das saarländische Jazz-Duo Barbara Barth und Manuel Krass im Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Beide zählen zu den jungen, aber bereits etablierten Jazz-Musikern aus der Großregion. Mit ihrem Album „In Spheres“ entführen sie die Zuhörer in musikalische Räume, die von Jazz, Pop, Folklore und sphärischen Klängen geprägt sind.

Das Konzert beginnt um 18 Uhr auf dem Zimmerplatz des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, am Bistro B 40. Der Eintritt ist frei. Der „Völklinger Hütten Jazz“ ist eine Konzertreihe des Weltkulturerbes Völklinger Hütte. Herausragende Musiker aus der Großregion Saarland, Lothringen und Luxemburg, aus dem Südwesten Deutschlands sowie hochkarätige Gäste aus anderen Regionen spielen im UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Künstlerischer Leiter des „Völklinger Hütten Jazz“ ist der international renommierte Jazz-Schlagzeuger Oliver Strauch.

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist das erste Industriedenkmal aus der Blütezeit der Industrialisierung, das in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurde.  Es ist das einzige Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung, das vollständig erhalten ist. Der erste Hochofen wurde 1883 angeblasen. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt international herausragende Ausstellungen und ist Ort für außergewöhnliche Konzerte und Festivals. PM WKE