Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Ist das City-Center-Projekt in Völklingen nun entgültig am Ende?

#Völklingen. Nach Informationen der Linken in Völklingen steht das CityCenter-Projekt vor dem entgültigen Aus, so berichtet Paul Ganster, Fraktionsgeschäftsführer der Linken im Stadtrat.

City Center Projekt in Völklingen entgültig am Ende? Dieses Banner hängt schon lange nicht mehr.
City Center Projekt in Völklingen entgültig am Ende? Dieses Banner hängt schon lange nicht mehr.

Gansters Partei beantragte bei Oberbürgermeister Klaus Lorig heute den Tagesordnungspunkt „Zukunft City-Center“ in die Tagesordnung der nächsten Stadtratssitzung  mit auf zu nehmen.


Anzeige:


Begründet wird dieser Antrag im Schreiben an Lorig damit, dass aus einem Großteil der von „Patron Dieter II“ angekauften Häuser „aus schwer nachvollziehbaren Gründen Fenster und Türen heraus gerissen“ wurden. Die daraus resutierenden offenen Fensterhöhlen, welche nur zum Teil mit Brettern vernagelt wurden, hinterlassen einen „gelinde gesagt verheerend“-en Eindruck. (Zitate aus dem Antrag)

„Dies wäre vielleicht noch erträglich, wenn in den nächsten Wochen und Monaten mit einem Abriss der Gebäude und einem Baubeginn des City-Centers zu rechnen wäre.“
(Die Linke im Schreiben an den Oberbürgermeister)

Der Partei lägen Informationen vor, dass der Investor inzwischen vollständig vom Projekt zurückgetreten wäre.

Inzwischen wurden Fenster und Türen aus den leerstehenden Häusern entfernt.
Inzwischen wurden Fenster und Türen aus den leerstehenden Häusern entfernt.

Nun sähe es die Fraktion als Notwendigkeit an, sich im Stadtrat der Mittelstadt Völklingen mit dieser neuen Situation auseinander zu setzen, um einen „Plan B“ für die weitere Entwicklung der Völklinger Innenstadt zu entwickeln.

Gerade die Möglichkeit einer Rückkaufabwicklung der Grundstücke und Gebäude muss laut der Fraktion geklärt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.