Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Infotag des Pflegekinderdienstes am 27. Januar um 18 Uhr

#Saarbrücken. Der Pflegekinderdienst des Regionalverbandes lädt zu einem Infotag am Dienstag, den 27. Januar, um 18 Uhr in den Kleinen Saal des Saarbrücker Schlosses ein. Dort informieren die Experten des Jugendamtes interessierte Familien, Paare und Alleinstehende über die Aufnahme eines Pflegekindes. „Ein fremdes Kind bei sich aufzunehmen, ist nicht leicht, aber vielleicht geht es Ihnen schon bald wie vielen unserer Pflegefamilien, die sich ein Leben ohne ihr Pflegekind nicht mehr vorstellen können“, so Regionalverbandsdirektor Peter Gillo.

Regionalverband informiert interessierte Paare über Pflegekinder


Anzeige:


Manche kommen schon als Baby oder Kleinkind in die Pflegefamilie, andere erst wenn sie bereits älter sind. Unabhängig vom Alter bringt jedes Kind seine eigene Geschichte mit. Diese Geschichten sind genauso unterschiedlich wie die Gründe, warum die leiblichen Eltern sich nicht mehr um das Kind kümmern können oder wollen. Peter Gillo: „Diesen Kindern fehlt das, was sie am dringendsten brauchen: Liebe, Verständnis und Geborgenheit. Auf das Engagement von Pflegeeltern ist unsere Gesellschaft genau wie unser Jugendamt angewiesen.“

Derzeit gibt es rund 200 Pflegefamilien im Regionalverband, die 320 Kindern wieder einen neuen Lebensmittelpunkt bieten. Und trotzdem sind es noch zu wenige, die sich beim Jugendamt für diese Aufgabe melden. Immer wieder müssen deshalb Kinder in Heimen untergebracht werden, obwohl sie auch in die Obhut einer neuen Familie gegeben werden könnten.

Wenn Sie sich vorstellen können, einem Kind ein neues Zuhause geben zu können, melden sie sich beim Jugendamt des Regionalverbandes Saarbrücken. Dort wird man Sie ausführlich beraten. Oder melden Sie sich an für den Infotag am 27. Januar um 18 Uhr im Saarbrücker Schloss.

Weitere Informationen und Anmeldung:

jugendamt-pflegekinder@rvsbr.de oder Fon 0681 / 506 5112

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.