Petra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalterDRK AnzeigeDRK VölklingenDRK

In den Sommerferien schwimmen lernen im Völklinger Hallenbad

#Völklingen. Die Stadt Völklingen und der Landesverband der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) haben eine Kooperation über die Nutzung des Völklinger Hallenbades über die Sommerzeit vereinbart, um in dieser Zeit möglichst viele Schwimmlernkurse anbieten zu können. Das Hallenbad wird einzig zu diesem Zweck geöffnet.



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


Die Zahl derer, insbesondere die der Kinder, die schwimmen lernen und sicher schwimmen können, ist insgesamt rückläufig. Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung weiter verstärkt. Das saarländische Sportministerium hat daher ein Förderprogramm ins Leben gerufen, das die Schwimmausbildung von Kindern attraktiver machen, Familien finanziell entlasten und neuen Schwimmlehrern die Ausbildung ermöglichen soll. Im Rahmen dieses Förderprogramms haben die Stadt Völklingen und die DLRG Landesverband Saar e.V. eine Vereinbarung geschlossen, das städtische Hallenbad über die Sommerzeit für Schwimmkurse zu öffnen.
„Sicher schwimmen zu können, ist von enormer Bedeutung für die Sicherheit eines jeden. Deshalb haben wir sofort gehandelt und die Gespräche mit der DLRG aufgenommen, damit möglichst viele unserer Kinder ihr Seepferchen oder Freischwimmer-Abzeichen in dieser Zeit ablegen können“, erklärt Oberbürgermeisterin Christiane Blatt. Die Anmeldung für die Schwimmkurse erfolgt über die örtlichen Schwimmvereine oder die Ortsvereine der DLRG Völklingen (www.voelklingen.dlrg.de) und Ludweiler (www.ludweiler.dlrg.de). PM Stadt

 



Werbeanzeige:


Diesen Beitrag teilen