Hans – Peter Lemens weiter am Ruder des TSC Royal – Hip Hop-Abteilung mit beachtlichen Erfolgen – Völklingen im Wandel
Litzenburger AnzeigeLitzenburger MalerbetriebPlatzhalterDRK AnzeigeDRK VölklingenDRK

Hans – Peter Lemens weiter am Ruder des TSC Royal – Hip Hop-Abteilung mit beachtlichen Erfolgen

#Völklingen. Die Abteilungsversammlung des Tanzsportclubs Royal, Abteilung des Turnvereins Völklingen von 1878, war auch in diesem Jahr wieder gut besucht. Die Mitglieder hatten eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten.

Trotz einem erheblichen Auf und Ab konnte der Mitgliederbestand über das Jahr bei 300 gehalten werden. Die Finanzen der Abteilung sind weiterhin gesund, so daß alle anfallenden Kosten stets sofort gedeckt werden konnten.Alle Berichte der verschiedenen Amtsträger wurden zur Kenntnis genommen; teilweise wurden sie ergänzt. Es entwickelte sich jeweils eine rege Aussprache zu allen Bereichen.


Anzeige:


Der Vorsitzende, Hans – Peter Lemens wurde einstimmig für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt. Auch die übrigen zur Wahl anstehenden Vorstandsämter wurden wiederbesetzt. Lediglich der bisherige langjährige Pressesprecher, Carl Kleim, konnte sein Amt in jüngere Hände an Bernd Mathieu übergeben.

Im Laufe der Versammlung erklärte die bisherige Stellvertretende Vorsitzende, Monika Lorscheider, ihren Rücktritt von ihrem Amt. Die erforderliche Nachwahl soll auf einer außerordentlichen Abteilungsversammlung vorgenommen werden.

Die Jugend hatte am frühen Abend schon  Marco Marian zu ihrem Sprecher und Lisa Schuler zu seiner Vertreterin gewählt, was die Versammlung bestätigte.

Neben anderen Vorhaben wurde als wichtigster Termin der des 31. Winterballs: 28.01.2017.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Hip Hopper mit beachtlichen Erfolgen

Die Tänzerinnen und Tänzer vom Tanzsportclub Royal, Abteilung im TV Völklingen von 1878 haben sich am letzten Wochenende zur  Westdeutschen Meisterschaft der UDO – Germany Streetdance Organisation nach Gladbeck aufgemacht und sind sehr zufrieden zurückgekehrt. Mußten sie sich in einem sehr viel größeren Teilnehmerfeld behaupten als bei ihren bisherigen Auftritten. Die Formation „Dance Execration“ schaffte es unter 17 teilnehmenden Formationen als Newcomer in der Kategorie Teams über 18 schon auf den 14. Platz.

Ihr Trainer Marco Marian machte es dann im Wettbewerb der Solisten als Newcomer etwas besser. Er tanzte sich unter 17 Teilnehmern bis ins Finale und belegte am Ende den 6. Platz. Mit dieser Platzierung hat er sich zugleich für die Teilnahme der an der Deutschen Meisterschaft am 18.06.2016 in Limburg sowie die Europameisterschaft am 13. – 15. 05.2016 in Kalkar qualifiziert.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.


Quelle: Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung des Vereins.

Durch die weitere Nutzung* der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (*in Form von Klicken auf weiteren Inhalt oder den Klick auf "Akzeptieren") Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen