Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

Gegen das vergessen: Schüler schrubben Stolpersteine

#Völklingen. Am morgigen Donnerstag, 9. November, putzen Völklinger Schülerinnen und Schüler zusammen mit dem Aktionsbündnis Stolpersteine die ins Pflaster eingelassenen Gedenksteine.

Religionslehrer Reimund Franz und seine Schülerinnen und Schüler werden den Stolperstein vor dem AEG reinigen, der an den ehemaligen Schüler Fritz Lieser erinnert. In der Innenstadt kümmern sich die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule am Sonnenhügel zusammen mit Lehrerin Ingrid Chemendy um die Stolpersteine des Schuhmachers Hermann Kahn und seiner Frau Klara, die der Kaufmannsfamilien Kahn und Ostrolenk, sowie für den Widerständler Josef Schirra. Los geht es um 13.30 vor dem Anwesen Poststraße 30. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, die Aktion zu begleiten.


Anzeige:


Das Aktionsbpndnis selbst kümmert sich um die weiteren Stolpersteine in den Stadtteilen Völklingens.

Außerdem lädt das Bündnis am 10. November zu einer Filmvorführung ins Kino 8 1/2 nach Saarbrücken ein. Ab 20 Uhr wird dort ein vom Adolf-Bender-Zentrum St. Wendel gedrehter Film über das Schicksal von Fredi Wiedersporn aus Völklingen gezeigt. Auch er war ein Opfer des Euthanasie-Programms der Nazis und wurde im Alter von 17 Jahren in der Tötungsanstalt Hadamar ermordet. Sein Stolperstein ist in Wehrden, Saarstraße 33, verlegt. Red.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.