Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterDRK AnzeigeDRK VölklingenDRK

FUTURE LAB : IBA-PLANT – Lebensmittel der Zukunft

Zweite Veranstaltung der IBA-Plant im FUTURE LAB der Völklinger Hütte am Mittwoch, 12. Mai, 19 Uhr
Livestream: www.iba-gr.eu

#Völklingen. Im Forum der IBA-Plant des FUTURE LAB im Weltkulturerbe Völklinger Hütte steht am Mittwoch, den 12. Mai 2021, um 19 Uhr, das Thema „Ernährung“ auf dem Programm. Lebensmittel sind die wesentliche Grundlage der Menschheit und eine Quelle der Freude und des Genusses. Wie wir alle wissen, gibt es aber auch Probleme und dunkle Seiten. Wie steht es um das Wohl der Tiere, die wir essen? Und wie sind die Arbeitsbedingungen der Menschen, die die Nahrung erzeugen? Muss der Regenwald der Weidefläche weichen oder gibt es andere Wege, um den Hunger von Milliarden von Menschen zu stillen? ExpertInnen und PolitikerInnen sprechen über die Frage, ob neue Produktions- und Aufzuchttechniken dabei helfen können, den Hunger zu besiegen, das Tierwohl zu respektieren, die Qualität der Lebensmittel zu verbessern und sie zugleich bezahlbar zu machen.
Was essen wir 2030? Und wie sieht die Landwirtschaft der Zukunft aus?



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


Zum Livestream aus der IBA-Plant im FUTURE LAB des Weltkulturerbes Völklinger Hütte gelangen Sie über die Internetseite www.iba-gr.eu.

Zum Thema „Essen & Trinken“ | Lebensmittel der Zukunft diskutieren:
Carolin Ackermann, SEAWATER Cubes
Wolfgang Kessler, Hartungshof, Bliesransbach
Nadine Schön, Mitglied des Bundestages
Sebastian Thul, Staatssekretär für Umwelt und Verbraucherschutz
Prof. Dr. Uwe Waller, htw saar, Meeresbiologe
Moderation: Isabel Sonnabend, SR

Das erste FUTURE LAB ist die IBA-Plant im Weltkulturerbe Völklinger Hütte, die ein Labor zur Lebensmittelproduktion in einem ehemaligen Erzbunker, ein Raum für Veranstaltungen und Vorträge (Forum) sowie ein Ort der Präsentationen von Zukunftsideen ist.
Kuratiert wird die „IBA-Plant“ vom Prä-IBA-Werkstattlabor der htw saar unter der Leitung von Prof. Stefan Ochs. Der Titel bezieht sich auf das englische Wort „plant“, das sowohl „Pflanze“ als auch „Fabrik“ bedeutet. Das Werkstattlabor untersucht die Möglichkeit der Durchführung einer Internationalen Bauausstellung (IBA) für die Großregion mit dem Saarland, Lothringen, Luxemburg, Rheinland-Pfalz und der Wallonie als zentrales Zukunftsvorhaben.



Werbeanzeige:


Das Weltkulturerbe thematisiert im Format des FUTURE LAB mit regionalen, nationalen und internationalen PartnerInnen künstlerisch-experimentell zentrale Themen der Gegenwart und Zukunft. PM WKE

Diesen Beitrag teilen