Schiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

Fotografischer Streifzug durch die nördliche Innenstadt: Mach dir ein Bild vom Quartier!

#Völklingen. Die Diakonie Saar lädt ein zu einem gemeinsamen fotografischen Streifzug durch das Quartier ‚Nördliche Innenstadt Völklingen‘.

Im Alltag geht man oft ‚blind‘ durch die gewohnte Umgebung und es fallen einem – wenn überhaupt – die weniger schönen Dinge auf. Die reizvollen und interessanten Aspekte werden übersehen. „Wir möchten in einem oder mehreren Spaziergängen einmal gemeinsam mit Interessierten bewusst durch das Quartier spazieren und fotografisch festhalten, was uns ins Auge fällt“, erklärt Dieter Schumann, Referent und Mitarbeiter im Projekt „Besser leben und arbeiten  im Quartier – BIWAQ“ die Ausrichtung der geplanten Exkursion. Dabei sollen nicht die technischen Aspekte der Fotografie im Vordergrund stehen, sondern die Darstellung dessen, was die Gruppe entdeckt. So gibt es auch an die fotografischen Gerätschaften keine besonderen Anforderungen: vom Smartphone bis hin zur digitalen Spiegelreflexkamera kann alles zum Einsatz kommen. Bei Bedarf steht Schumann aber auch zu technischen Fragen der Fotografie oder Bildbearbeitung zur Verfügung.


Anzeige:


Fotogafieren ist eine Leidenschaft - hier kommt es weniger auf das Material, sondern auf der kreative Auge an. (Foto: Winfried Hoffmann)
Fotogafieren ist eine Leidenschaft – hier kommt es weniger auf das Material, sondern mehr auf der kreative Auge an. (Foto: Winfried Hoffmann)

Um die Exkursion vorzubereiten findet am Donnerstag, 7. September um 17 Uhr im Café VALZ (Gatterstraße 13) ein Vorbereitungstreffen statt. Hier werden Termine für den oder die Streifzüge vereinbart und das genauere Vorgehen abgestimmt.

Das Projekt „Besser leben und arbeiten im Quartier“ möchte durch Hilfen im Quartier die Wohn- und Lebensqualität der Bewohner in der Nördlichen Innenstadt verbessern. Das Projekt wird im Rahmen des Programms BIWAQ (Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier) durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Es wird von der Stadt Völklingen in Kooperation mit dem Diakonischen Werk an der Saar durchgeführt. PM Diakonie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.