AllInk ALL-INKL.COM PlatzhalterRechtsanwalt Rechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingen Platzhalter

Flutopferhilfe der Feuerwehr: Oberbürgermeister dankt Helfern

Oberbürgermeister Klaus Lorig hat sich bei den Flutopfer-Helfern der Freiwilligen Feuerwehr Völklingen, des THW-Ortsverbandes Völklingen-Pütttlingen und des DLRG-Völklingen für ihren Einsatz bedankt. Alle Helferinnen und Helfer waren während der Flutkatastrophe im Osten Deutschlands engagiert.

THW und die Feuerwehr im Fluteinsatz
THW und die Feuerwehr im Fluteinsatz (Foto: Stadt VK)

Lorig: „Ich bedanke mich für die großartige Unterstützung, die im Osten Deutschlands geleistet wurde, und die unter Beweis gestellt hat, dass sich Menschen in Not auf die eingesetzten Einrichtungen nicht nur in unserer Stadt, sondern auch außerhalb der Stadtgrenzen verlassen können.


Anzeige:


Der Einsatz war ein Zeichen gelebten Gemeinsinns und der Solidarität und verdient die Anerkennung aller.“

Die Feuerwehr Völklingen war mit acht Helfern in einem saarländischen Kontingent bereits am 8. Juni zum Hochwassereinsatz nach Magdeburg aufgebrochen. In Pechau, einem Vorort von Magdeburg, waren die Helferinnen und Helfer unter anderem bei der Überwachung an einem zwei Kilometer langen, als kritisch eingestuften Deichabschnitt aktiv.

Wehrführer Herbert Broy: Trotz der kurzfristigen Alarmierung haben unsere Jungs und unsere Feuerwehrfrau eine gute und engagierte Arbeit abgeliefert. Dies wurde mir auch von der Zugführung so bestätigt.“

Im Osten Deutschlands waren auch die DLRG Völklingen und das THW Völklingen-Püttlingen eingesetzt. Mit sieben Helfern kam die THW-Gruppe erst an diesem Wochenende von ihrem Einsatz zurück. Auch sie waren in einem saarländischen Kontingent im Bereich Magdeburg eingesetzt. Helfer Sebastian Klein: „Wir haben täglich 50-Millionen Liter Wasser gepumpt.“

(PM Stadt VK)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.