Litzenburger AnzeigeLitzenburger MalerbetriebPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VlklingenGlobus

Finanzminister Peter Strobel ernennt neue Anwärterinnen und Anwärter für die saarländische Finanzverwaltung

#Saarland. Am Mittwoch (26.06.2019) überreichte Finanzminister Peter Strobel im Rahmen einer Feierstunde den neuen Anwärterinnen und Anwärtern für den gehobenen Dienst in der Finanzverwaltung ihre Ernennungsurkunden. Ihren Dienst werden die 24 Anwärterinnen und Anwärter sowie zwei Aufsteiger zum 01. Juli aufnehmen.

Seniorenbetreuung

„Auch in diesem Jahr stellen wir wieder eine respektable Zahl an Anwärterinnen und Anwärter ein. Darüber hinaus ermöglichen wir zwei Beamten des mittleren Dienstes die Möglichkeit, in den gehobenen Dienst aufzusteigen,“ erklärte Peter Strobel zu Beginn seiner Begrüßung. „Wir legen Wert auf eine gute Personalentwicklung und eine qualitativ hochwertige Ausbildung“, fügte er hinzu.

Während des dreijährigen dualen Studiums durchlaufen die Anwärterinnen und Anwärter verschiedene Stationen in der saarländischen Steuerverwaltung. Dabei erfolgt der praktische Teil innerhalb der Finanzämter im Saarland, die Theorie wird an der Hochschule für Finanzen in Edenkoben (Rheinland-Pfalz) gelehrt. „Seit mehr als 60 Jahren werden die Nachwuchskräfte der saarländischen Steuerverwaltung für den mittleren und gehobenen Dienst an der Fachhochschule für Finanzen in Edenkoben ausgebildet – das ist ein gutes Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen dem Saarland und Rheinland-Pfalz“, so der Finanzminister und hob in seiner Rede das hohe Niveau der Ausbildung hervor.

„Ich freue mich, dass sich auch in diesem Jahr wieder viele junge Menschen für das Studium in der saarländischen Finanzverwaltung interessiert haben. Wir als Finanzverwaltung sind ein attraktiver Arbeitgeber, der nicht nur vielfältige Einsatzorte bietet, sondern auch gute Aufstiegschancen und einen sicheren Arbeitsplatz“, so der Finanzminister abschließend. PM Land

Diesen Beitrag teilen