AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

FCS möchte für klare Verhältnisse sorgen

#Völklingen. In der Regionalliga Südwest trifft der 1. FC Saarbrücken am Sonntag um 15 Uhr im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion auf die Offenbacher Kickers. Die Hessen stehen nach der Niederlage gegen Waldhof Mannheim auf dem dritten Tabellenplatz und müssten alle verbleibenden Spiele gewinnen, um doch noch auf den zweiten Relegationsplatz springen zu können.

„Aber das ist nicht unser Problem. Wir sind Erster, wollen Erster bleiben und endlich wieder ein Heimspiel gewinnen. Mit einem Sieg können wir klare Verhältnisse schaffen“, sagte FCS- Trainer Dirk Lottner, der dennoch nicht davon ausgeht, dass der OFC „das Spiel abschenken“ werde.

„Die Niederlage gegen Mannheim war natürlich ein Schock. Aber es kann gut sein, dass sie nun wie ein angeschlagener Boxer agieren und noch einmal alles auf eine Karte setzen werden.“

Der FCS müsse die Zweikämpfe annehmen und ein konzentriertes Spiel abliefern. Dabei wird mit Martin Dausch ein erfahrener Akteur wieder zur Verfügung stehen, der beim 2:1-Erfolg im Hinspiel auf dem Platz stand. „Für mich ist es nach einer längeren Verletzung zunächst einmal wichtig, dass ich wieder fit bin. Ich will der Mannschaft im Endspurt helfen. Spiele gegen den OFC haben immer eine besondere Brisanz. Da muss man niemanden motivieren“, sagte der 32-Jährige.

Im Endspurt fehlen wird dagegen Markus Obernosterer, der nach seinem Feldverweis in Stuttgart für drei Spiele gesperrt wurde. Hinter dem Einsatz von Mario Müller und Steven Zellner (beide muskuläre Probleme) stand am Freitag noch ein Fragezeichen. Dominik Rau befindet sich weiterhin im Aufbautraining. Für die Partie am Sonntag werden Marco Kehl-Gomez sowie Marlon Krause definitiv fehlen. Krause wird in dieser Spielzeit leider nicht mehr zurückkehren, nachdem er beim Auswärtsspiel in Stuttgart ein Schaden am Knorpel sowie Innenmeniskus im linken Knie erlitten hat.

Schlager an der Pfeife

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Daniel Schlager. Ihm assistieren an den Linien Luigi Satriano und Luka Gille. Als vierter Offizieller agiert Tobias Döring an der Seitenlinie.

Fanradio ab 14.40 Uhr „ON AIR“

Alle Fans, die nicht vor Ort sind, können auf das FCS-Fanradio zurückgreifen. Ab 14.40 Uhr gibt es in der FCS-App alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz. Parallel dazu wird in der App auch ein Live-Ticker angeboten. Die App ist für Android- und iOS-Nutzer kostenfrei in den jeweiligen Stores verfügbar, aber auch weiterhin unter fc- saarbruecken.de/app abrufbar. Neuerdings kann man das FCS-Fanradio auch über YouTube empfangen. PM FCS