Rechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalterSWAD AnzeigeSWAD GmbH Sicherheit in V”lklingenPlatzhalter

Buhl hält den Aufstieg fest, Dausend sorgte für den Treffer: SV Röchling Völklingen mach in Frankfurt den Aufstieg klar!

#Frankfurt/#Völklingen. Es war spannend, das Finale der nun vergangenen Oberliga-Relegation! Dabei setzte sich der SV Röchling Völklingen denkbar knapp vor 650 Zuschauern gegen RW Frankfurt durch und steigt nun in die Regionalliga Südwest auf. Neben dem in der Relegation herausragenden Röchling-Keeper Sebastian Buhl war es Felix Dausend, der mit seinem Ausgleichstreffer für den am Ende benötigten Punkt im Frankfurter Brentanostadion sorgte und die Feierlichkeiten ermöglichte.

Völklinger Treffer in der ersten Minute zählt nicht

Schnell ging es los! Bereits nach wenigen Sekunden drückte Marcel Linn den Ball in die Frankfurter Tormaschen, doch der Unparteiische Nikolai Kimmeyer entschied auf Abseits. Rot-Weiss Frankfurt zeigte sich unbeeindruckt, besann sich auf seine eigenen Stärken und forderte den auch schon im ersten Relegationsspiel herausragenden Röchling-Keeper Sebastian Buhl mehrmals. In der 15. Minute jubelten die Gastgeber, doch auch dieser Treffer zählt nicht: Dieses Mal stand Varol Akgoez im Abseits. Frankfurt hatte zu dieser Zeit etwas mehr vom Spiel, drückte Röchling in die Defensive – die Völklinger setzten deswegen vermehrt auf Konter.


Anzeige:


Selbst dem Ball geht die Puste aus

Spannend war das Spiel zu jeder Zeit, doch wer schönen Fußball erwartete wurde eher enttäuscht. Kurz nachdem dem Spielball die Luftausging kommt es zu einem Standard: Die Gastgeber zeigen warum diese Disziplin zu ihren Stärken gehört und lassen den Ball gleich zweimal auf die Latte springen ehe Buhl die Kugel sicher greifen kann! Völklingen hatte enormes Glück dabei nicht in Rückstand zu geraten. Kurz vor der Halbzeit ist es wieder Sebastian Buhl, der im Duell mit Milosz-Adam Freund seinen Kasten sauber halten kann: Die ca. 250 angereisten Völklinger erlebt einen Sebastian Buhl in Bestform!

Röchling-Torwart Buhl hielt schon gegen Bissingen Völklingen im Rennen (Foto: Hell)
Röchling-Torwart Buhl hielt schon gegen Bissingen Völklingen im Rennen (Foto: Hell)

Schneller Treffer nach der Pause: Schießt Frankfurt Bissingen damit in die Regionalliga?

Der Anpfiff der zweiten 45 Minuten ist noch im Nachhall zu hören, als die Hausherren die Führung bejubelten: Ein flacher Pass auf Akgoez und der ließ sich nicht lange bitten! 1:0 für Frankfurt, doch der schon das ganze Spiel kräftig anfeuernde Völklinger Fanblock schreit sein Team nach vorn.

Jubel bei den Gastgebern, es steht 1:0! Nach diesem Spielstand wäre Bissingen aufgestiegen. (Foto: Zitt)
Jubel bei den Gastgebern, es steht 1:0! Nach diesem Spielstand wäre Bissingen aufgestiegen. (Foto: Zitt)

Erhardt bringt Felix Dausend

Nun muss Röchling-Coach Erhardt reagieren: Mit Felix Dausend bringt er einen frischen Stürmer auf den Platz, der sogleich neue Impulse setzt. Völklingen spielt plötzlich einen ganz anderen Fußball, man merkt: Dieses Spiel ist wie so viele andere erst nach dem Abpfiff gegessen! Und da passiert es: Dausend lässt die Völklinger Menge jubeln! 1:1 nach 65 Spielminuten!
Völklingen übernimmt mit dem Ausgleich die Platzregie und taucht wenige Sekunden nach dem Wiederanpfiff vor dem Tor der Rotweissen auf, doch Schneider trifft nur die Latte. Danach rettete RWF-Schlussmann Takidis sein Team mit einer sehenswerten Parade vor dem Rückstand.

Die letzten Minuten lassen die Völklinger Fans nochmal altern

In den Schlussminuten machten die Hausherren wieder Druck, doch Frankfurt scheiterte mehrfach mit einem Freistoß aus aussichtsreichen Positionen. Wollbold ersetzte in den letzten Minuten noch Marcel Linn und konnte in seinen wenigen Spielminuten gleich nochmal seine Klasse beweisen. Der SV Röchling will mit aller Macht das 1:1 halten, doch in den letzten Sekunden wird es nicht nur einmal brenzlig knapp!

Volle Anspannung an der Seitenline: Die Nachspielzeit läuft (Foto: Hell)
Volle Anspannung an der Seitenline: Die Nachspielzeit läuft (Foto: Hell)

Völklingen steigt in die Regionalliga auf!

Dann war Schicht: Abpfiff! Alle Dämme brachen! Der SV Röchling Völklingen ist durch das 1:1 in Frankfurt der Aufstieg in die Regionalliga Südwest geglückt! Aufstieg! Unerwartet, ein Szenario mit dem man auch beim SVR vor der Saison niemals rechnete! Ein Szenario das finanziell bis zur letzten Minute auf der Kippe stand! Und nicht zuletzt ein Szenario, das auch den FSV Salmrohr freuen wird, denn der darf dank des Röchling-Aufstiegs auch in der kommenden Saison in der Fußballoberliga antreten. In Völklingen kommt es in der kommenden Spielzeit dann zum Stadionduell, wenn die Völklinger Hausherren auf ihre Gäste und wohl inzwischen auch Freunde des 1. FC Saarbrücken treffen werden.

Ist der Aufstieg verdient?

Auf die Frage, ob dieser Aufstieg verdient sei diskutieren aktuell einige Fußballfans in den sozialen Netzwerken. Doch die Worte des Frankfurter sportlichen Leiters – übrigens tolle Gastgeber für solch ein Finale! – hat es wie folgt formuliert: „Völklingen hat es verdient, weil sie sich als Mannschaft präsentiert haben, die sich in jeden Schuss geworfen hat und alles dafür tat, aufzusteigen.“ Worte, an denen etwas dran ist, doch ausnahmsweise auch einige meinungslastige Worte aus der Redaktion: Welcher Relegationsteilnehmer hat es nach einer erfolgreichen Saison nicht verdient den Aufstieg zu feiern? Entsprechend wollen wir den Bericht mit den Worten des Aufsteigers SV Röchling Völklingen beenden: „Glückwunsch nochmals ans Team, DANKE an die Fans für die Unterstützung, FSV 08 Bissingen und Rot-Weiss Frankfurt wünschen wir alles Gute!“

Leider nur eine Randnotiz: Röchling Völklingen 2 steigt nicht auf

Leider liegen uns noch keine genaueren informationen zum Relegationsspiel der zweiten Mannschaft des SV Röchling vor. Fest steht nach einem 1:1 gegen Altenwald allerdings, dass der SVR nur die Vizemeisterschaft feiern darf. Altenwald gewinnt die Relegation um den Aufstieg in die Landesliga durch ein besseres Torverhältnis. Red.

3 Gedanken zu „Buhl hält den Aufstieg fest, Dausend sorgte für den Treffer: SV Röchling Völklingen mach in Frankfurt den Aufstieg klar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.