Schiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

Betonklotz im Gleisbereich beschädigt Zug – Bundespolizei sucht nach Zeugen

Völklingen. Einen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr verzeichnet die Bundespolizei am gestrigen Sonntag in Luisenthal.

Streifenfahrzeug der Bundespolizei
Streifenfahrzeug der Bundespolizei
Foto: © Bundespolizei

Etwa um 18:30 Uhr durchfuhr die Regionalbahn 12163 aus Richtung Trier nach Saarbrücken den Streckenabschnitt am Haltepunkt Luisenthal, als ein im Gleisbereich liegender Betonklotz durch den Zug erfasst wurde. Das Fahrzeug wurde hierdurch so stark beschädigt, dass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Die Passagiere mussten aus dem Zug evakuiert werden, Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.


Anzeige:


Die Bundespolizei bittet um Mithilfe: Wer kann Hinweise zu Personen machen, die sich gestern Abend zwischen 18:00 Uhr und 18:30 Uhr im Bereich des Aldiparkplatzes und dem Bahngelände in Luisenthal aufgehalten haben?

Hinweise bitte an die Bundespolizeiinspektion Bexbach:
06826-5220 o
der die kostenlose Hotline:
0800 6 888 000

Die Bundespolizei weist in diesem Zusammenhang auf die Gefährlichkeit einer Hindernisbereitung im Bahnbereich hin. Es handelt sich nicht um einen „dummen Jungen Streich“. Das Strafmaß für den gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr (§ 315 StGB) sieht im Falle einer Verurteilung eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren vor.

Durch die weitere Nutzung* der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (*in Form von Klicken auf weiteren Inhalt oder den Klick auf "Akzeptieren") Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen