AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Banksy-Ausstellung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte wird vom neuen Ministerpräsidenten Tobias Hans eröffnet

#Völklingen. Die große Banksy-Ausstellung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte wird am Sonntag, dem 25. März vom neuen saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans eröffnet. Mit der Eröffnung der neuen Ausstellung „Banksy’s Dismaland & Others – Fotografien von Barry Cawston“ und mit zahlreichen Führungen für Kinder und Erwachsene startet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte am Sonntag, dem 25. März 2018, in die neue Saison. Schwerpunkte des Familiensonntags sind das wieder eröffnete ScienceCenter Ferrodrom® und der Landschaftsgarten „Das Paradies“ mit seinen UrbanArt-Installationen. Zudem bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte Führungen zu dem großen Thema des Jahres 2018 „Arbeiten auf der Völklinger Hütte“ und zu Drehorten von Kino- und Fernsehfilmen im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Für Kinder starten am Sonntag, dem 25. März 2018, spezielle Kinder-Führungen zur Industriekultur. Der Eintritt zur Saisoneröffnung des Weltkulturerbes Völklinger Hütte am Sonntag, dem 25. März 2018, ist kostenfrei.

Banksys Projekte „Dismaland“ und „Walled Off Hotel“ erreichten 2015 und 2017 die größte weltweite Resonanz aller Kunstprojekte. Es ist eine Sensation, dass der offizielle Fotograf von Banksy, Barry Cawston, diese außergewöhnlichen Kunstprojekte erstmals weltweit in einer Ausstellung mit seinen ganz besonderen Bildern lebendig werden lässt. Damit erfährt der UrbanArt Hotspot Völklinger Hütte eine neue Dimension. Der britische Künstler Banksy ist ein Phantom, dessen Identität die Öffentlichkeit nicht kennt, und der doch der größte Star der internationalen UrbanArt ist. Die Ausstellung „Banksy’s Dismaland & Others – Fotografien von Barry Cawston“ spürt dem Phänomen Banksy in sehr eindringlichen Bildern nach.


Anzeige:


Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist das erste Industriedenkmal aus der Blütezeit der Industrialisierung, das in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurde.  Es ist das einzige Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung, das vollständig erhalten ist. Nach der Stilllegung der Roheisenproduktion im Jahr 1986 wurde die Völklinger Hütte 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Anfänge der Völklinger Hütte reichen bis zum Jahr 1873 zurück. Der erste Hochofen wurde 1883 angeblasen. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt international herausragende Ausstellungen und ist Ort für außergewöhnliche Konzerte und Festivals. PM WKE

 

Durch die weitere Nutzung* der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (*in Form von Klicken auf weiteren Inhalt oder den Klick auf "Akzeptieren") Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen