AllInk ALL-INKL.COM PlatzhalterPetra Petra WesterkampPlatzhalter

Bahn und Stadt wollen gemeinsam gegen Verschmutzungen im Bahnhof Völklingen vorgehen – Appell auch an das Verhalten der Benutzer

#Völklingen. Die Stadt Völklingen hat sich in der Vergangenheit über die anhaltende Verschmutzung im und um den Neuen Bahnhof beklagt. In einem Gespräch haben sich jetzt Völklingens Oberbürgermeister Klaus Lorig und der Leiter des Bahnhofsmanagements Saarbrücken auf gemeinsame Gegenmaßnahmen verständigt.

Die Völklinger Bahnhofsanlage (Foto: Hell)
Die Völklinger Bahnhofsanlage (Foto: Hell)


Anzeige:


Die Stadt hat im Umfeld des Bahnhofs zusätzliche Müllgefäße aufgestellt und lässt die Pflanzbeete von Unrat säubern. Die Bahn hat in der Bahnhofshalle größere Müllgefäße aufstellen lassen und überwacht intensiv die Einhaltung des Reinigungsplans. Man hofft mit diesen Ansätzen eine spürbare Verbesserung der Situation zu erreichen.

Oberbürgermeister Lorig dazu: „Die Bahn wird weiter in ihrem Gebäude für Ordnung und Sauberkeit sorgen. Wir unterstützen das ganze mit flankierenden Aktionen, denn der Bahnhof ist die Visitenkarte der Stadt.“ Ulrich Demmer appelliert auch an das Verhalten der Fahrgäste und der Bevölkerung: „Die Sauberkeit im Bahnhof hängt auch vom Verhalten der Benutzer ab. Für reisetypische Abfälle reicht unser Reinigungseinsatz aus. Wenn aber Hausmüll im Bahnhof entsorgt wird oder der Bahnhof als Cliquentreff herhalten muss, schaffen wir es nicht immer, dass es piccobello aussieht.“ Bei extremen Verschmutzungen können sich Reisende auch an die 3-S-Zentrale der Bahn unter Telefon 0681 / 308 2623 wenden.


Quelle: Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Stadt Völklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.