Rechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalter AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalter

„Ägypten – Götter. Menschen. Pharaonen.“: Pyramide am Weltkulturerbe Völklinger Hütte

#Völklingen. Mit der Ausstellung „Ägypten – Götter. Menschen. Pharaonen.“ wird das Weltkulturerbe Völklinger Hütte für einige Monate zu einem internationalen Zentrum der altägyptischen Kultur. Als deutlich sichtbaren Hinweis auf dieses Kulturereignis hat das Weltkulturerbe Völklinger Hütte eine violettfarbene Pyramide auf den Völklinger Platz gebaut. Die Seitenlänge der quadratischen Grundfläche beträgt 8 Meter, die Pyramide ist 6,80 Meter hoch. Die Pyramide steht in unmittelbarer Nähe der Gebläsehalle, in der die große Ägypten-Ausstellung ab Freitag, den 25. Juli 2014, zu sehen sein wird. Die violette Farbe der Pyramide verweist auf die Grundfarbe der Wände für die Ausstellung.

Pyramide am Weltkulturerbe Völklinger Hütte Copyright: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Karl Heinrich Veith
Pyramide am Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Copyright: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Karl Heinrich Veith

„Ägypten – Götter. Menschen. Pharaonen.“ zeigt die Kunst, die Götterwelt und die Alltagswelt der altägyptischen Kultur aus 4 Jahrtausenden vor Christus. Die mehr als 200 hochkarätigen Exponate stammen aus dem Museum Egizio Turin, dem ältesten ägyptischen Museum der Welt mit einer der international bedeutendsten Sammlungen zur altägyptischen Kultur. Nahezu alle dieser Leihgaben sind erstmals in Deutschland zu sehen.


Anzeige:


„Die Pyramiden zählten schon zu den antiken Weltwundern, die Rettung des Tempels von Abu Simbel, der zum Ruhme Ramses II gebaut wurde, stand am Anfang der UNESCO-Weltkulturerbe-Idee. In der Ausstellung „Ägypten – Götter. Menschen. Pharaonen.“ trifft das Welterbe der Industrialisierung und die Hochkultur des Alten Ägypten an einem Ort aufeinander. Diesen Zusammenhang unterstreichen wir durch die räumliche Nähe von Pyramide und Ausstellung noch einmal. Durch die Pyramide auf dem Völklinger Platz weisen wir die Völklinger Bürger und die überregionalen Besucher des Weltkulturerbes Völklinger Hütte auf das bevorstehende Kulturereignis hin“, sagt Meinrad Maria Grewenig, Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte.

Das Museum Egizio Turin wird zurzeit umfassend umgebaut und zeigt nur einen kleinen Teil seiner  Sammlungen, um mit der Expo 2015 in Mailand neueröffnet zu werden. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte kann so Highlights der Sammlung in Deutschland präsentieren.

Aktuell ist in der Gebläsehalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte eine Großausstellung zum Lebensgefühl der „Generation Pop“ zu sehen. „Generation Pop! … hear me, feel me, love me!“ endet am Sonntag, den 15. Juni 2014.  (PM WKE)

Durch die weitere Nutzung* der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (*in Form von Klicken auf weiteren Inhalt oder den Klick auf "Akzeptieren") Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen