Maler Maler Barth PlatzhalterPetra Petra WesterkampPlatzhalter

1.340.800 Euro aus Flüchtlingswohnraumprogramm an Stadt Völklingen übergeben

#Völklingen. Zur Förderung der Flüchtlingsunterbringung hat Innenminister Klaus Bouillon an die Mittelstadt Völklingen heute insgesamt 1.340.800 Euro aus dem Flüchtlingswohnraumprogramm des Innenministeriums symbolisch überreicht.

Klaus Bouillon: „Integration fängt mit einem Dach über dem Kopf an. Die Stadt Völklingen war sehr aktiv, um Wohnungen für Flüchtlinge vorzuhalten.“


Anzeige:


1.340.800 Euro aus Flüchtlingswohnraumprogramm an Stadt Völklingen übergeben (Foto: Stadt VKL)
1.340.800 Euro aus Flüchtlingswohnraumprogramm an Stadt Völklingen übergeben (Foto: Stadt VKL)

Die Förderung an die Stadt beinhaltet insgesamt 22 Bewilligungen zur Weitergabe an Dritte bzw. an die städtische Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft (GSW). Insgesamt 22 Maßnahmen mit 74 Wohnungen, 4.300 Quadratmeter Wohnfläche für 271 Personen konnten so gefördert werden.

Die Mittelstadt Völklingen war auch im Jahr 2015 im Bereich der Wohnraumschaffung für Asylbewerber und andere bedürftige Personenkreise sehr aktiv. 16 Anträge wurden bewilligt und damit 3.852 Quadratmeter Wohnfläche für 164 Personen geschaffen. Die Kosten dieser Maßnahmen beliefen sich auf zirka 1,3 Millionen Euro, zu denen durch das Innenministerium Zuschüsse und Bedarfszuweisungen von insgesamt rund 850.000 Euro gewährt wurden. PM Land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.