AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

Wohnen: Mehr Mut zur Farbe

#Völklingen Umziehen oder nicht? Sicher ist: Wer mit seinem derzeitigen Wohnsitz zufrieden ist und sich über niedrige Mieten freuen kann, sollte sich ganz genau überlegen, ob er seine Wohnung aufgibt. Denn die Immobilienpreise und Mieten sind deutschlandweit teils rasant gestiegen – auch in Völklingen. Doch wer einen Tapetenwechsel braucht, muss dafür nicht umziehen. Stattdessen gibt es viele Möglichkeiten, in der Wohnung für Abwechslung zu sorgen.

Seniorenbetreuung

Während bei den Wohntrends in den vergangenen Jahren vor allem gerade Linien, gedeckte Farben und zurückhaltende Muster dominierten, kann nun tiefer in den Farbtopf gegriffen werden. Ob einzelne Farbtupfer oder bunte Wände – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Weiße Fliesen im Badezimmer sind zwar ein Klassiker, doch deshalb muss man keine Angst vor Farbe im Bad haben. Denn bunte Fliesen lassen das sonst eher puristisch gehaltene Badezimmer in neuem Glanz erstrahlen. Von hell bis dunkel funktioniert fast jeder Farbton. Allerdings ist es ratsam, vor allem bei kleinen Badezimmern auf helle Farben wie Mint oder ein blasses Rosa zu setzen. Bei großen Bädern hingegen kann man problemlos auch zu dunklen Tönen wie Lila, Dunkelblau oder Petrol greifen. Von knalligen Farben wie Orange oder Rot ist aber abzuraten – hier empfiehlt es sich, nur Teile des Zimmers farbig zu fließen statt den gesamten Raum, da die Farbe sonst zu dominant wirken könnte. Wer sich auf das Experiment eines farbigen Badezimmers einlässt, sollte beim Rest der Einrichtung und Ausstattung auf Zurückhaltung setzen und darauf achten, dass sich auch vermeintlich kleine Dinge wie WC-Betätigungen in puncto Design gut einfügen.

Wem bunte Wände zu viel des Guten sind, der kann durch gezielte Farbtupfer mehr Abwechslung in die eigenen vier Wände bringen. Voraussetzung für diese Methode ist, dass der Rest der Räume in gedeckten Farben gehalten ist, ansonsten wirkt der Raum unruhig. Farbtupfer kann man beispielsweise durch Dekoartikel wie Kissen, Blumentöpfe, Vasen oder Lampenschirme aus der gleichen Farbfamilie setzen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich ein großes Möbelstück in einer auffälligen Farbe anzuschaffen, das alle Aufmerksamkeit im Raum auf sich zieht. Wie wäre es mit einem königsblauen Sofa im Wohnzimmer oder einer pinken Vitrine in der Küche?

Ganz gleich, für welche Variante man sich entscheidet, leuchtende Farben verleihen dem Zuhause einen ganz besonderen Touch. Red.

Diesen Beitrag teilen