AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VlklingenGlobus

Kassel und Metz – zwei Destinationen für einen Wochenendtrip

#Völklingen. Keine Frage: Völklingen hat einiges zu bieten. Nichtsdestotrotz tut es ab und an gut, vertraute Gefilde zu verlassen und Neues zu entdecken. Doch es müssen nicht immer Paris, München oder Berlin sein – auch andere Städte haben ihren Charme und bieten sich hervorragend für einen Kurztrip an.

Kassel – Kultur und Entspannung

Kassel haben wohl die wenigsten auf dem Radar, wenn es darum geht, einen Wochenendtrip zu planen. Dabei können Besucher in der drittgrößten Stadt Hessens neben der im fünfjährigen Turnus stattfindenden Weltkunstausstellung documenta noch viel mehr erleben. Kulturliebhaber kommen nämlich bei der großen Anzahl von Museen und Galerien stets auf ihre Kosten: ob zeitgenössische Werke im Fridericanum, die Antikensammlung auf dem Schloss Wilhelmshöhe oder interaktive Präsentationen zum Wirken und Leben der Gebrüder Grimm in der GRIMMWELT.

Von User Guido Bockamp on de.wikipedia - Originally from de.wikipedia; description page is (was) here, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=719200
Von User Guido Bockamp on de.wikipedia – Originally from de.wikipedia; description page is (was) here, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=719200

Bei sonnigem Herbstwetter sollten Besucher sich einen Spaziergang durch die Karls- und Fuldaaue nicht entgehen lassen. Zusammen bilden sie eine der größten innerstädtischen Parkanlagen und weitläufigsten parkartigen Naherholungsgebiete der Bundesrepublik. Kassel erreicht man mit dem Auto schon in unter vier Stunden, mit dem Zug müssen Reisende etwas mehr Zeit einrechnen – hier sind sie knapp fünf Stunden unterwegs.

Damit sich der Ausflug lohnt, ist es empfehlenswert, mindestens ein Wochenende in der hessischen Stadt zu verbringen. Im Wellness Wyndham Garden Kassel Hotel finden Besucher unter anderem ein vielfältiges Wellnessangebot und können sich nach einem ereignisreichen Tag in der großen Poollandschaft oder der Finnischen Sauna erholen.

Metz – Mekka für Architekturliebhaber

Wer lieber internationale Luft schnuppern möchte, hat die Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit einen Abstecher in die „Ville-Lumière“ Metz zu machen. Von Völklingen aus erreicht man die französische Stadt in nur 60 Autominuten oder nach einer eineinhalbstündigen Zugfahrt. Somit eignet sich ein Ausflug nach Metz auch hervorragend als Tagestrip.

<p>Von <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Alice_Volkwardsen" class="extiw" title="de:Benutzer:Alice Volkwardsen">Alice Volkwardsen</a> - <span class="int-own-work" lang="de">Eigenes Werk</span> (<span lang="de">Originaltext: Eigenes Foto</span>), Gemeinfrei, <a href="https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31310060">Link</a></p>Von Alice VolkwardsenEigenes Werk (Originaltext: Eigenes Foto), Gemeinfrei, Link

Insbesondere Menschen mit einem Faible für herausragende Baukunst kommen in Metz dank der vielfältigen Architektur auf ihre Kosten. Neben Relikten aus der Zeit der Römer wie der Klosterkirche Saint-Pierre-aux-Nonnains aus dem 4. Jahrhundert, gibt es auch das Theater oder den Justizpalast im Baustil der Klassik des 18. Jahrhunderts zu bestaunen. Die Gebäude im Bahnhofsviertel wiederum präsentieren verschiedenste Baustile wie Art Déco, Barock, Gotik, Jugendstil und Renaissance.

Auch zeitgenössische Architektur kommt in Metz nicht zu kurz. Neben dem Arsenal und dem Technopôle besticht vor allem das Centre-Pompidou-Metz mit einer herausragenden Architektonik. Unter dem mit einer lichtdurchlässigen Membran bedeckten und auf einem Holzgerüst stehenden Dach befinden sich drei Gallerien. Das Gebäude wurde von den Shigeru Ban Architects aus Japan und den französischen Jean de Gastines Architects entworfen.

Die meisten architektonischen Meisterwerke in Metz werden bei Nacht durch eine besonders raffinierte Beleuchtung in Szene gesetzt. Daher auch der Beiname der Stadt „Ville-Lumière“ – „Die leuchtende Stadt“. Red.